Im Job ein dickes Fell antrainieren…nur wie geht das?

Letzte Woche erst las ich im Internet vom Ergebnis einer Expertenkommission der Bertelsmann-Stiftung. Das besagt, dass „ein dickes Fell“ nicht nur vor Burnout schützt, sondern auch bei der Karriere hilft. Nun frage ich mich, inwieweit diese Tipps wirklich hilffreich sind. Das weiss doch mittlerweile jeder dem Thema etwas aufgeschlossene Mensch. Die viel spannendere Frage ist das „How to“? Wie kriege ich das hin, ein dickeres Fell zu bekommen: Meta-Position, Umdeuten, zeitliche und räumliche Distanzierung fallen mir als Instrumente aus dem PIA-Programm sofort ein. Wäre das nicht wirklich hilfreicher, mit konkreten Schritt-für-Schritt-Anleitungen die Menschen zu unterstützen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.